hans-siethoff.de

Vita

1939 geboren in Unna
1959 – 1968 Studium der Physik an der Universität Göttingen
1969 – 2004 Tätigkeit am Physikalischen Institut der Universität Würzburg
Langjährige Beschäftigung mit der Fotografie
Reisen nach USA, Iran, Syrien, Jordanien und Marokko
2006 Beginn der künstlerischen Arbeit
Arbeitsgebiet: Fotokunst
Methoden: Fotos und Scannerbilder werden am Computer vielfältig bearbeitet, verändert und zu neuen Bildinhalten zusammengesetzt
2011 Ausstellung im Künstlerhaus Würzburg
2012 Mitglied im BBK Unterfranken (www.bbk-unterfranken.de)
2012 Ausstellung in der Galerie Kirchner in Grünsfeld
2013 – 2014 Gruppenausstellungen
2014 Ausstellung "Die Neuen", BBK, Würzburg
   
Literatur:  
Dr. Eva-Suzanne Bayer
Leprello 12-2/2010, Kulturmagazin für Würzburg, Mainfranken und Bamberg
Nummer62 2/2011, Zeitschrift für Kultur in Würzburg und Coburg
   
Tauberzeitung, Fränkische Nachrichten 21.01.2012

 

Demontage – Remontage

Der Begriff "Fotomontage" erscheint unter einem ungewohnten Aspekt: Transformation durch Überformung, wiederholtes Fragmentieren und Montieren.

.